MEDIENINFORMATION KLIMASCHUTZ 17.12.2019

In Kattowitz in Polen gab es die UNO-Klimakonferenz mit der Problematik der anthropogenen Klimaerwärmung. Die Konsequenzen der Klimaerwärmung haben auch Österreich erreicht mit Wassermangel im Sommer für die Landwirtschaft bei gleichzeitiger Zunahme der Unwetter mit den damit verbundenen Katastrophen.

Der Tiroler Beitrag daran lässt sich an der permanenten Zunahme an Passagieren und damit an Flugzeugen bzw. deren Größe am Innsbrucker Flughafen ablesen. Eigentümer IKB und Aufsichtsrat scheinen ausschließlich der Gewinnmaximierung verpflichtet zu sein und eine umweltpolitisch geprägte Denkstruktur scheint fern zu sein. Also soll es aus deren Sicht mit dem stetigen Wachstum und der damit verbundenen Verbrennung von Kerosin weitergehen.

Von der AIA wurde eine Presseinformation verschickt, um auf diesen Zustand aufmerksam zu machen.

Aussendung 2018_12_17