Vereinszweck

Förderung des umfassenden Schutzes vor nachteiligen Auswirkungen des Flughafenbetriebes und die Vertretung der Interessen der Bevölkerung gegenüber dem Flughafen (Eigentümern und Management).

Mehr

Mitgliedschaft

Sie können den Verein unterstützen, indem sie Mitglied werden. Das geht ganz einfach und damit stärken Sie die Legitimität der Forderungen des Vereins als Sprachrohr der betroffenen Bevölkerung.

Mehr

Kontakt

Sie wollen Kontakt mit uns aufnehmen?

Dann schreiben Sie bitte einfach ein kurzes Mail an die Adresse:
manfred.roner@aon.at

Mehr

LÄRMMESSUNG APRIL 2016

Die Lärmmessungen durch das Amt der Tiroler Landesregierung für den April 2016 liegen vor. Die täglichen Werte der verschiedenen Lärmpegel für Tag/Abend/Nacht und gemittelt für die 24 Stunden bzw. für die Betriebszeit 6 bis 23 Uhr sind für jede der drei Messstellen Ursulinen, Völs und Allerheiligen sind im Monatsbericht_April_2016 angegeben, ebenso der jeweilige Monatsmittelwert. Die Definitionen […]

Mehr

LÄRMMESSUNG MÄRZ 2016

Die Lärmmessungen durch das Amt der Tiroler Landesregierung für den März 2016 liegen vor. Die täglichen Werte der verschiedenen Lärmpegel für Tag/Abend/Nacht und gemittelt für die 24 Stunden bzw. für die Betriebszeit 6 bis 23 Uhr sind für jede der drei Messstellen Ursulinen, Völs und Allerheiligen sind im Monatsbericht_Mrz_2016 angegeben, ebenso der jeweilige Monatsmittelwert. Die Definitionen […]

Mehr

BEFRAGUNG 2016

Wie bereits vor zwei Jahren machen wir von der AIA auch heuer wieder eine lokal begrenzte Befragung per Postwurf, um das subjektive Empfinden von Lärm im Allgemeinen und von Fluglärm im Besonderen zu erfahren. Während vor zwei Jahren die nicht direkt an den Flughafen angrenzenden Gebiete wie Peerhof, Sieglanger, Wilten… befragt wurden, wird heuer der […]

Mehr

LÄRMMESSUNG FEBER 2016

Die Lärmmessungen durch das Amt der Tiroler Landesregierung für den Feber 2016 liegen vor. Die täglichen Werte der verschiedenen Lärmpegel für Tag/Abend/Nacht und gemittelt für die 24 Stunden bzw. für die Betriebszeit 6 bis 23 Uhr sind für jede der drei Messstellen Ursulinen, Völs und Allerheiligen sind im Monatsbericht_Feb_2016 angegeben, ebenso der jeweilige Monatsmittelwert. Die Definitionen […]

Mehr

BÜRGERINITIATIVEN PLATTFORM OHNE AIA

Im letzten Stadtblatt vom 17.02. wurde groß berichtet, dass sich eine Plattform von Innsbrucker Bürgerinitiativen gebildet hat, damit diese gemeinsam gegen die Kommunikationsunfähigkeit und der fehlenden Dialogbereitschaft der Innsbrucker Stadtregierung auftreten kann. Auszug aus dem Stadtblatt: 16 Bürgerinitiativen schließen sich zu einer Plattform zusammen. Sie haben das “Drüberfahren” satt. “Das Drüberfahren der Stadtregierung hat politische […]

Mehr

LÄRMMESSUNG JÄNNER 2016

Die Lärmmessungen durch das Amt der Tiroler Landesregierung für den Jänner 2016 liegen vor. Die täglichen Werte der verschiedenen Lärmpegel für Tag/Abend/Nacht und gemittelt für die 24 Stunden bzw. für die Betriebszeit 6 bis 23 Uhr sind für jede der drei Messstellen Ursulinen, Völs und Allerheiligen sind im Monatsbericht Jänner 2016 angegeben, ebenso der jeweilige Monatsmittelwert. […]

Mehr

LÄRMMESSUNG URSULINEN AUSGEFALLEN

Die Lärmmessung an der Messstelle Ursulinen ist seit 14. Jänner nicht im Einsatz. Laut Auskunft des Amtes ist ein Teil der Anlage defekt und soll unverzüglich ausgetauscht werden. Nun haben wir den 22.Jänner 2016 und man kann die wöchentliche Auswertung vom 14.-21. 01. 2016 abrufen und erhält dabei folgende Information: Lärmauswertung Ursulinen Woche 3_2016 Es […]

Mehr

LÄRMMESSUNG DEZEMBER 2015

Die Lärmmessungen durch das Amt der Tiroler Landesregierung für den Dezember 2015 liegen vor. Die täglichen Werte der verschiedenen Lärmpegel für Tag/Abend/Nacht und gemittelt für die 24 Stunden bzw. für die Betriebszeit 6 bis 23 Uhr sind für jede der drei Messstellen Ursulinen, Völs und Allerheiligen sind im Monatsbericht_Dez_2015 angegeben, ebenso der jeweilige Monatsmittelwert. Die Definitionen […]

Mehr

FEUERWERK BEIM BERGSILVESTER ALS LUFTFAHRTHINDERNIS

Das war ja eine lustige Geschichte mit dem Feuerwerk zum Jahreswechsel 2015/16 als Luftfahrthindernis. Sogar die TT bezeichnet dies als Groteske. 2015_12_24_TT: Groteske um Bergsilvester Dass der Flughafen in Innsbruck absolute Priorität genießt, und das vor allem bei der Bürgermeisterin und dem Tourismusverband, ist ja bekannt. Und wenn sich normalerweise ein Luftfahrthindernisse zeigt oder der […]

Mehr